Antrag der CWE-Fraktion vom 12.11.2017

Bereitstellung von Defibrillatoren an geeigneten Standorten im Gemeindegebiet

Beschluss:
Der Gemeindevorstand wird wie folgt beauftragt:

  1. Vorhandene Defibrillatoren im Gemeindegebiet sind zu ermitteln.
  2. Im Verbund mit Ärzten, Rettungsdiensten, Feuerwehren und anderen
    Hilfsorganisationen ist festzulegen, welche Zahl und welche Platzierung der sog. AEDs anzustreben ist.
  3. Eine Zahl von zeitnah zur Verfügung zu stellenden Geräten ist zu benennen.
  4. Im Kontakt mit Vereinen, Verbänden und Hilfsorganisationen sollten Träger der notwendigen Schulungen gefunden werden, die in Abstimmung einen Zeitplan entwickeln, wobei turnusmäßige Unterweisungen anzustreben wären.
  5. Es sollten Karten mit den genauen Standorten erstellt werden, die in Aushängen an öffentlichen Gebäuden, Infotafeln und bei Vereinen sowie in der Gemeindezeitung und auf der Homepage der Gemeinde Petersberg zu finden sein sollten. Die Standorte sollten mit identischen Hinweistafeln auffällig gestaltet und beleuchtet (evtl. Solarleuchten) auch nachts leicht auffindbar gemacht werden. Begleitend erfolgt die Meldung an einschlägige Web-Portale.
  6. In einer Agenda sollten die Abläufe koordiniert und die Kosten ermittelt werden, die dann jährlich unter dem Oberbegriff „Vorsorgeaufwendungen“ in den entsprechenden Produktbereichen des Haushaltsplans zu veranschlagen wären. Die zuständigen Ausschüsse werden in die Vorbereitung eingebunden.
  7. Im Haushaltsplan 2018 sollten für das Projekt zunächst insgesamt 50.000.- € in den zugeordneten Produktbereichen bereitgestellt werden.

Dem Antrag wird einstimmig zugestimmt.
Beratungsergebnis: Einstimmig, 0 Enthaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.